31 03 2014

Damit die Website noch mehr Erinnerungen an unsere Ferkeltaxen beiträgt, suchen wir noch Bilderserien, Soundschnipsel und Videos für die Veröffentlichung.

Wir freuen uns über jede Unterstützung. Vielen Dank

Advertisements




Ferkel Sonderfahrten

14 09 2009

– An dieser Stelle möchten wir gern die Termine vom aktuellen Einsatz der Ferkeltaxen veröffentlichen.
Wir sind hier auf die aktive Unterstützung der Vereine und „Ferkelfreunde“ angewiesen, vielen Dank.





Neues www.ferkeltaxe.de

27 08 2009

Liebe Ferkelfreunde

Lange habt Ihr warten müssen, bis sich hier mal wieder etwas bewegt. Leider ist nach wie vor die Zeit knapp, hier viele Veränderungen einzubringen und das wichtigste -> es sind ja nur noch wenige Ferkel im Einsatz. Aber gerade deshalb möchte ich versuchen , dass wir Termine und Aktuelles  zu den noch erhaltenen Ferkeltaxen schreiben können.

Die Webseite ist jetzt ein Kompromiss geworden, damit auch andere Freunde hier Kommentare abliefern können und auch mal mehr schreiben können. Daher auch wieder mein Aufruf – das ich Unterstützung suche. Allein die Pflege der Terminleiste wäre schon eine Hilfe.

Ich freue mich – das alle mit an Bord sind, also Fahrt frei….

Der Bahnwaerter Thomas





Herzlich Willkommen in der Ferkeltaxe

21 08 2009

 0611

T7       REV    HL    31.08.1997 VV
schweinneuIrgendwann fragten mich Eisenbahnfreunde, warum gibt es keine Seite über unsere Ferkeltaxe? Also startete ich 1997 die erste Seite zur Ferkeltaxe, als diese noch ihre Runden drehten. Heute sind neue Triebwagen in ganz Deutschland anzutreffen. Doch fehlt diesen Fahrzeugen der Charme der alten Triebwagen. Unsere LVT – auch unter den Spitznamen „Blutblase“; „Sandmann“ und in neudeutsch „Eiterbeule“ oder „Pfeffi“ bekannt – kann man nur noch im Ausland im Einsatz antreffen. In Deutschland ist bis auf wenige Museumsfahrzeuge kein Ferkelsound mehr zu vernehmen.

Wie kommt die Ferkeltaxe zu ihren Namen: Diese LVT (Leicht – Verbrennungs- Triebwagen) der Deutschen Reichsbahn haben erfolgreich die Vorkriegs – Nebenbahnretter „Schweineschnäuzchen“ ersetz. So ist es dann auch nicht weit hergeholt, dass die ehm. 171/ 172 dann auch den ebenfalls „schweinischen“ Namen Ferkeltaxe bekamen. Andererseits fuhren und fahren diese Fahrzeuge vorrangig auf dem Land und da kommen nun mal diese landwirtschaftlichen Tiere – doch häufiger vor. Außerdem wurde gerade auf dem Land alles mögliche transportiert – zumindest zwei Gänse konnte ich zwischen Blumenberg und Schönebeck als „Gepäck“ persönlich erleben.

Euer Thomas Stranz

 

3